Pflegefachkräfte und Pflegekräfte für unseren ambulanten Pflegedienst gesucht!
Alle Info gibt es in den Stellenangeboten.
Sie sind hier: » FAQ 

Leiter Aus- und Fortbildung

Göran Herfert

Tel.: 0351 8500235
Fax: 0351 8500221

ausbildung(at)drk-dresden.de

Folge dem DRK KV Dresden

F

DRK Kreisverband

DRK Landesverband

DRK Bundesverband

Zahlungsmöglichkeiten:

bar vor Ort

Rechnungslegung für Firmen

Abrechnung über BG/ Unfallkasse (Erste Hilfe Kurse)

EC-Zahlung

werktags (DRK KV)

PayPal Logo

PayPal

Rabatte sh. Anmeldung!

Stand: 22.10.2020

Liebe/r Teilnehmer/in, Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wir beobachten die erneut steigenden Infektionszahlen mit Sorge und bewerten die Lage täglich aufs Neue.

Unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Hygienerichtlinien sowie allgemeiner Verfügungen werden wir unseren Kursbetrieb unter erhöhten Schutzvorkehrungen solange wie möglich und soweit im allgemeinen Interesse vertretbar, aufrechthalten. Sofern Sie gesund sind, keine Krankheitssymptome aufweisen und sich innerhalb der letzten 14 Tage nicht in einem Risikogebiet im Ausland aufgehalten haben bzw. Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, können Sie weiterhin an unseren Kursen teilnehmen.

Sollte es zu kurzfristigen Änderungen kommen, informieren wir Sie bzw. alle bereits angemeldeten Teilnehmer umgehend.

Im August 2020 sind zudem von der DGUV Handlungshilfen für Erste Hilfe im Betrieb im Umfeld der CORONA-Pandemie erschienen. Demnach können Ersthelfer die Erste Hilfe Fortbildung auch nach 2,5 Jahren besuchen.

Beachten Sie hierzu bitte ebenfalls die nachfolgenden Informationen:

Wir freuen uns darauf, Sie in einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom DRK-Ausbildungszentrum Dresden

Wie ist zu verfahren bei Überschreitung der Fortbildungsfrist für Ersthelfer? (von 2 auf bis zu 2,5 Jahre verlängert)

Nach der DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ hat der Unternehmer bzw. die Unternehmerin dafür zu sorgen, dass die Ersthelfenden „in der Regel“ in Zeitabständen von zwei Jahren fortgebildet werden. Sollte die Fortbildungsfrist auf Grund der aktuellen Situation überschritten werden, lässt die Forderung einen gewissen Handlungsspielraum offen. Derzeit können auch Ersthelfende mit "abgelaufener" Fortbildungsfrist als betriebliche Ersthelfende eingesetzt werden. Die Feststellung des erlaubten Überschreitungszeitraums stellt eine Einzelfallentscheidung dar, die im Unternehmen (Führungskraft/ Betriebsarzt) getroffen werden muss. Anhaltspunkt für die Entscheidung sind die Erfahrung des Ersthelfenden und sein Einsatzgebiet. Auch bei langjährigen und erfahrenen Ersthelfenden sollte die Fortbildungsfrist von 2,5 Jahren möglichst nicht überschritten werden. Danach sollte in jedem Fall eine Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Ausbildung erfolgen.

Nach oben

Hinweise für Teilnehmer

Eine Teilnahme am Kurs ist nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:

-    keine Krankheits-Symptome
-    kein Kontakt zu positiv getesteten Personen (SARS-CoV-2) innerhalb der letzten 14 Tage vor dem jeweiligen Kurstermin

-    ausgefüllte Selbstauskunft zur Nachvollziehbarkeit möglicher Infektionsketten und Verpflichtung einer umgehenden Benachrichtigung aller Beteiligten (TN/ Firma/ DRK / Gesundheitsamt)
-   bringen Sie bitte möglichst ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit (kann alternativ auch für 1,50€ erworben werden)

Darüber hinaus bitten wir um Beachtung der entsprechenden Hinweise in Bezug auf die geltenden Gesundheitsschutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

Nach oben

Welche Maßnahmen ergreifen wir in unseren Kursen in Zeiten der CORONA-Pandemie?

Gemäß den Vorgaben der Unfallversicherungsträger und der Gesundheitsämter haben wir unser Kurskonzept entsprechend den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln angepasst. Darüber hinaus haben wir folgende Maßnahme getroffen und bitten im Interesse aller um Ihre Mitwirkung und Beachtung.

-    in allen Kursen garantieren wir eine regelmäßige Desinfektion unserer Lehr- und Lernmittel sowie die regelmäßige Reinigung unserer Räumlichkeiten
-    für die Übung der Beatmung im Rahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung erhält jeder Teilnehmer eine über die Vorgaben hinaus desinfizierte Maske (60° statt 40° Reinigung) und zusätzlich eine Beatmungsfolie
-    Tragen von Mund-/Nasenschutz und Einmaldhandschuhen während der praktischen Übungen   
-    festgelegte Teams/ Gruppen bei Partner-/Gruppenarbeit
-    Reduzierung der max. TN-Zahl zur Gewährleistung der geltenden Abstandsregelung von mind. 1,5 m
-    regelmäßiges Lüften der Kursräume
-    Selbstauskunft zur Nachvollziehbarkeit möglicher Infektionsketten und Verpflichtung einer umgehenden Benachrichtigung aller Beteiligten (TN/ Firma/ DRK / Gesundheitsamt) unter Wahrung des Datenschutzes

Nach oben

Information zur Anpassung unserer Kursgebühren

Aufgrund der vorstehend genannten zusätzlichen und außerplanmäßigen Maßnahmen (u.a. höherer Desinfektionsmittel-/ Reinigungsbedarf, Reduzierung TN-Zahl) sehen wir uns leider gezwungen, unsere Kursgebühren zum 01.06.2020 bis auf Weiteres entsprechend anzupassen.

Nach oben

Weiterführende Informationen und Hinweise

Informationsmaterialien und Informationen (zum Download oder Bestellen)                      

Hygienetipps der BZgA in mehreren Sprachen. Plakate und Aufkleber für Sanitärräume, Materialien für die spielerische Früherziehung: In der Mediathek können Printmedien für unterschiedliche Anlässe und Bedarfe heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden.

-       Printmaterialien zum Thema Hygiene

-       Z.B. Aufkleber "Richtiges Händewaschen"

-       Richtig niesen und husten

-       Poster 10 Hygienetipps

-       Informationen zum Hygieneverhalten für Eltern erhältlich in den Sprachen Deutsch, Türkisch, Russisch, Englisch und Arabisch

-       Informationsquelle für Infektionskrankheiten, z. B. Tröpfcheninfektion

-       Kindgerechtes Material, z.B. für Kindertagesstätten und Schulen

https://www.infektionsschutz.de/

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/printmaterialien.html

Ratgeber Gesundheit für Asylsuchende in Deutschland (Deutsch, Englisch, Arabisch)

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/A/Asylsuchende/Ratgeber_Asylsuchende_D_web.pdf

Hygienetipps für den privaten Wohnbereich

-       z.B. Haushalt, Küche, Lebensmittel, Toilette, Hygiene mit Tieren

https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/toilettenhygiene.html

Häufig gestellte Fragen / Frequently Asked Questions (FAQ)

Erste Hilfe? Brauchen wir das in unserem Unternehmen?

Neben der moralischen Verpflichtung zur Hilfeleistung gibt es auch gesetzliche Bestimmungen, die für Unternehmen in der DGUV V1 festgelegt sind.

Auszüge aus der DGUV V1 (Unfallverhütungsvorschrift) § 26

  1. Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass zur Ersten Hilfe und zur Rettung aus Gefahren die erforderlichen Einrichtungen und Sachmittel sowie das erforderliche Personal zur Verfügung stehen.
  2. Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass nach einem Unfall unverzüglich Erste Hilfe geleistet und eine erforderliche ärtzliche Versorgung veranlasst wird.

Nach oben

Wieviele Ersthelfer müssen im Betrieb anwesend sein?

Nach § 26 Abs. 1 der UVV "Grundsätze der Prävention" (DGUV V1) errechnet sich die Anzahl der Ersthelfer (EH), die mindestens zur Verfügung stehen müssen, wie folgt:

1.

Bei 2 bis 20 anwesenden Versicherten

1

EH*

2.

bei mehr als 20 anwesenden Versicherten:

 

 

 

a) in Verwaltungs- und Handelsbetrieben

5 %

EH der anwesenden Versicherten

 

b) in sonstigen Betrieben

10 %

EH der anwesenden Versicherten

Nach oben

Welche Folgen hat es, wenn die Vorschriften der DGUV V1 durch Unternehmen missachtet werden?

Wenn der Unternehmer seine Erste-Hilfe-Pflichten nicht oder nicht ausreichend erfüllt, können daraus unangenehme rechtliche Konsequenzen entstehen. Ein Verwarnungsgeld oder ein Geldbuße sind nur die geringsten Folgen. Sollte ein Beschäftigter aufgrund mangelhafter Organisation oder fehlender Erste-Hilfe-Einrichtungen einen Gesundheitsschaden erleiden oder sogar zu Tode kommen, hätte dies auch strafrechtliche Konsequenzen bis hin zu einer Anklage wegen Körperverletzung bzw. fahrlässiger Tötung.

Nach oben

Wie lange gilt meine Kurs-Bescheinigung?

Normalerweise unbegrenzt, wenn Sie einen Kurs nach dem 1.1.2002 besucht haben.

Im Rahmen der betrieblichen Ersthelferausbildung (gem. DGUV V1) gilt der Kurs 2 Jahre und kann durch eine Erste Hilfe Fortbildung bzw. Erste Hilfe Training aufgefrischt werden.

Fahrschüler erfragen bitte vorab die konkrete Gültigkeit bzw. Anerkennung bei der jeweils zuständigen Führerscheinstelle.

Nach oben

Wie bekomme ich eine Ersatzbescheinigung?

Sie haben Ihre Bescheinigung verloren und benötigen eine Zweitbescheinigung?

Gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr erstellen und versenden wir diese auf Anfrage gern für Sie. Bei Abholung an Werktagen in unserem Büro in der Kreisgeschäftsstelle (Klingerstraße 20) ist dieser Service je nach zeitlicher und personeller Verfügbarkeit umgehend möglich und kostenfrei.

Nach oben

Anmeldung?

Möglichkeiten zur Anmeldung

  • online über unsere Internetseite
  • telefonisch
  • per E-Mail

Bei Privatpersonen benötigen wir zur Durchführung Ihrer Anmeldung Name, Vorname, Geb.-Datum, Anschrift, Tel.-Nr., E-Mail). Firmenmitarbeiter melden sich mit Anzahl TN, Name(n), Vorname(n), Geb.-Datum und unter Angabe Ihrer Firmendaten (Firmenname, Anschrift, Ansprechpartner, Tel./E-Mail) sowie Angaben zum zuständigen Unfallversicherungsträger an (Berufsgenossenschaft-BG oder Unfallkasse-UKS).

Sie erhalten nach Ihrer schriftlichen Anmeldung eine Anmeldebestätigung mit den Kursdaten und als Mitarbeiter einer Firma zusätzlich das Formular "Anmelde- und Teilnahmebescheinigung".

Teilnehmer, die den Kurs über die Berufsgenossenschaft abrechnen lassen wollen, bringen das vollständig ausgefüllte Formular "Anmelde- und Teilnahmebescheinigung" im Original zum Kurs mit oder senden es vorher ausgefüllt per Post an folgende Anschrift: DRK Kreisverband Dresden e.V., Aus- und Fortbildung, Klingerstraße 20, 01139 Dresden.

Nach oben

Zahlungsmöglichkeiten

Möglichkeiten zur Bezahlung

  • online mit PayPal
  • Barzahlung vor Ort
  • Zahlung mit EC-Karte (PIN-Eingabe erforderlich!) nur werktags am Standort Klingerstr. 20
  • Rechnung für Firmen und Privatzahler nach Absprache möglich

Bitte beachten Sie, dass eine Zahlung mit EC-Karte an Wochenenden und in den Räumen des Jugendrotkreuz (Fetscherplatz 6) ausgeschlossen ist.

Darüber hinaus bitten wir um Verständnis, dass wir Geldscheine größer als 100,00 € nicht akzeptieren!

Nach oben

Verspätung? Fehlzeiten?

Bitte erscheinen Sie auch im Interesse der anderen Teilnehmer rechtzeitig zum Kurs und planen für Ihre Anfahrt ggf. einen Zeitpuffer ein. Nach dem ausgeschriebenen Kursbeginn dürfen wir Sie nicht mehr einlassen, da sonst die gesetzlich vorgeschriebene Unterrichtszeit unterschritten würde. Dies gilt auch für eine verspätete Rückkehr aus der Pause oder das vorzeitige Verlassen des Kurses.

In begründeten Fällen (bspw. aufgrund von Unwohlsein, o.ä.) können Fehlzeiten nach Absprache nachgeholt werden.

Nach oben

Pausen während der Kurse?

In unseren Erste Hilfe Kursen sind Pausen vorgesehen. Bei Tagesveranstaltungen ist u.a. eine Frühstücks- und Mittagspause eingeplant, welche ebenfalls durch die DGUV V1 vorgeschrieben ist. Eine Verkürzung des Kurstages unter Verzicht der Pausenzeiten ist jedoch nicht möglich.  Für die Pausenverpflegung ist in der DRK Kreisgeschäftsstelle eine Kantine für die Pausenverpflegung vorhanden. Alternativ dürfen Sie auch gern eigene Verpflegung mitbringen.

Nach oben

Praktische Übungen?

Die praktischen Übungen sind als wesentlicher Teil der Ausbildung vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Alle Kursteilnehmer müssen daran teilnehmen. Ohne erfolgreiche praktische Übungen dürfen wir Ihnen keine Bescheinigung ausstellen. Erfolgreich bedeutet, dass der Ausbilder von Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugt ist.

Körperbehinderte können unter Vorlage eines ärztlichen Attestes oder (Schwer-)Behindertenausweises von der Teilnahme an einzelnen Übungen befreit werden.

Wer krankheitsbedingt gewisse Übungen nicht ausführen möchte, wendet sich bitte vorher an den Ausbilder. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen nur die Inhalte/ Übungen bescheinigen, an denen Sie auch teilgenommen haben.

Nach oben

Kleiderordnung?

In unseren praxisorientierten Kursen werden diverse Lagerungs-, Trage-, Beatmungs- und Wiederbelebungstechniken unter Einbeziehung von Fallbeispielen geübt.

Daher empfehlen wir Ihnen strapazierfähige Kleidung und rutschfestes Schuhwerk zu tragen. Für entstehende Schäden an oder durch Kleidung (Schuhe) können wir nicht haften. Damen empfehlen wir bequeme Hosen. Teuren und/ oder aufwendigen Schmuck bzw. Wertsachen im Allgemeinen lassen Sie zum Kurstag besser zuhause.

Nach oben

Was muss ich zum Erste-Hilfe-Kurs mitbringen?

Interesse und gute Laune. Schreibuntensilien sind nicht erforderlich, da Sie zum Abschluss eines Tageskurses ein Handbuch für Erste Hilfe mitnehmen können.

Die Ausbilder dürfen sich den Personalausweis zeigen lassen und machen von diesem Recht auch Gebrauch.

Bei Barzahlung bringen Sie bitte die Kursgebühr, wenn möglich, passend zum Kurstag mit.

Siehe auch Punkt "Kleiderordnung".

Nach oben

Ich suche einen Kurs für das Physikum / EH-Kurs mit 16 UE (lt. Prüfungsordnung)

Die Erste Hilfe Grundausbildung (9 Unterrichtseinheiten) wird als Erste Hilfe Kurs für Medizinstudenten anerkannt.

Sollte lt. Prüfungsordnung (bspw. Ausbildung Pharmazeutisch Technische/r Assent/in) eine Erste Hilfe Kurs mit 16 UE erforderlich sein, kontaktieren Sie uns bitte direkt zur Vereinbarung eines individuellen Termins.

Wir helfen Ihnen gern und bieten hierzu auch geschlossene Kurse an.

Nach oben

Ist die Teilnahme für Menschen mit Behinderung möglich?

Selbstverständlich! Wir bitten jedoch vorab um Rücksprache, damit wir das für Sie passende Angebot finden und ggf. die notwendige Barrierefreiheit für Sie gewährleisten können.

Falls Sie Hilfestellungen benötigen, sind wir Ihnen gern behilflich. Sofern Sie über eine Assistenz verfügen, kann diese kostenlos am Kurs teilnehmen, erhält aber keine Bescheinigung.

Nach oben

Mein/e Bekannte/r kann kein Deutsch

Für Teilnehmer, welche nur einen geringen Wortschatz und ein geringes Verständnis in Deutsch haben, bieten wir auch Erste Hilfe Kurse in Englisch an. Fremdsprachenkurse für geschlossene Gruppen in Englisch sind ebenfalls möglich.

Wenn Sie Ihren eigenen Dolmetscher mitbringen, kann dieser kostenlos am Kurs teilnehmen, erhält aber keine Bescheinigung.

Nach oben

AGB/ Datenschutzbestimmungen des DRK KV Dresden (Aus- und Fortbildung)

Weitere Informationen können Sie ebenfalls unseren AGB bzw. Datenschutzbestimmungen entnehmen.

Nach oben